Mensch Roboter Kollaboration
Klebstoffakademie

Veranstalter

Klebstoffakademie
Phone
+49 6103 9 07 99 83
E-Mail
info@klebstoffloesungen.de
Website
https://klebstoff-akademie.de

Ort

adhesive solutions Frankfurt
Robert-Bosch-Str. 32, 63303 Dreieich
QR Code

Datum

16 Jan 2020 - 17 Jan 2020

Uhrzeit

8:00 - 16:30

Preis

1.190,00€

Grundlagen Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK-Systeme) Frankfurt

Inhalte

Die Mensch-Roboter-Kollaboration ist der nächste Schritt in der „Roboter-(R)Evolution“. Die direkte Zusammenarbeit vom Menschen mit Robotersystemen wird in den nächsten Jahren in viele Bereiche Einzug erhalten. Hiermit öffnen sich ganz neue Perspektiven der Arbeitswelt und des Arbeitsumfeldes…damit einher gehen aber auch neue Bestimmungen, Problemstellungen und Aufgaben die es zu lösen gilt.

Dieses Seminar bereitet Sie auf die anstehenden Herausforderungen vor und begleitet Sie auf dem Weg in die Welt der MRK-Technologie.

 

„Die Automation ist zentraler Wettbewerbsfaktor für die klassisch produzierenden Konzerne, zunehmend aber auch für kleinere und mittlere Firmen rund um den Globus“ sagt Joe Gemma, Präsident der International Federation of Robotics.

Die Zahl der weltweit eingesetzten Industrie-Roboter wird bis 2019 auf rund 2,6 Millionen Einheiten steigen. Kernziele des Einsatzes von Industrierobotern ist die Reduktion von Taktzeiten und Stückkosten. Geringere Fehlerraten, ein gleichbleibendes reproduzierbares Ergebnis und sinkende Nacharbeitungskosten sind gewünscht. Automatisierte Lösungen vermeiden physische Belastungen beim Teilehandling und verringern den Kontakt mit potenziell gesundheitsgefährdenden Materialien. Sinkende Produktionskosten führen zu besserer Qualität und günstigeren Marktpreisen. Wettbewerbsvorteile, die bei guter strategischer Planung, anfängliche Investitionen kompensieren und idealerweise zu steigender Nachfrage, Wachstum und damit auch zu neuen Beschäftigten führen.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen einen Überblick über die Funktionsweise, Einsatzmöglichkeiten und die Fähigkeiten eines Industrieroboters, insbesondere von MRK-Systemen. Es bietet Fakten und Anregungen für die Umsetzung Ihrer Prozesse mit Robotern und ermöglicht Ihren Einstieg in die Automatisierung.
Zudem haben Sie während des Seminars die Möglichkeit, das theoretische Wissen an Hand von praktischen Übungen mit unseren Robotersystemen zu überprüfen.

 

Arbeitssicherheit

  • Einführung – Aufbau und Funktionsweise eines Robotersystems
  • Überblick Roboteranwendungen
  • Bewegungsarten von Hand- und Automatikbetrieb
  • Einsatzgebiete und Grenzen der Robotik und der Mensch-Roboter-Kollaboration
  • Sicherheit bei kollaborierenden Robotersystemen
    • EN ISO 10218-1, EN ISO 10218-2
    • Worauf Sie als zukünftiger Anwender achten sollten
  • Absicherung von Robotersystemen durch Zusatzsensoren
    • Kamerasysteme, Lichtvorhänge
  • Einsatz von MRK Systemen
    • Bereiche Absichern, Sicherheitsabstände
  • Problem- und Gefahrstellen erkennen und abstellen
  • Diskussion und Fragen zum Seminar
  • Die Interaktion ohne Schutzzaun – Besonderheiten
    • sensitive Haut
    • Momenten-Messung in den Gelenken
    • Motorstrommessung

Lernziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer…

… gewinnen einen fundierten Einblick in die Einsatzfelder von Industrierobotern.

… lernen, manuelles Bewegen und die Bedienfunktionen eines Roboters

… kennen Vorteile und Grenzen einer Automatisierung mit einem Robotersystem

… kennen die neuesten Sicherheitsbestimmungen von MRK-Systemen

… sind in der Lage mögliche Gefahrstellen zu erkennen und abzustellen

… gewinnen das Basiswissen zur Einbindung von Robotern in ihre Produktionsprozesse

Zielgruppe

Unternehmer, Führungskräfte, Planer, Strategen, administratives Personal,die über den Einsatz von Industrierobotern in ihrem Unternehmen nachdenken, die zuvor Basiswissen bezüglich dem aktuellen Stand der Technologie und deren Möglichkeiten benötigen,um die Automatisierung ihrer Produktionsprozesse mit Robotern abbilden zu können und dadurch Planungssicherheit zu erlangen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.